Projektwoche & Schulfest

Im Anschluss an die diesjährige Projektwoche fand am im neuen Familiengrundschulzentrum (FGZ) an der Sonnenstraße das große Sommerfest statt. An diesem Nachmittag stand das neue Familiengrundschulzentrum, als gelebte Schulkultur im Stadtteil Oberbilk, im Zentrum des Festes. Es versteht sich als offene Gemeinschaftsgrundschule, die einen kulturellen und kommunikativen Mittelpunkt des umliegenden Stadtteils darstellt, um den Familien, die hier leben ein Zentrum von Beratung, Bildung und Begegnung zu bieten.

In diesem Jahr wurden zum Auftakt des FGZ erstmalig einzelne Lerngruppen während einer Projektwoche ausschließlich von Eltern übernommen und geleitet. Zur Auswahl standen hier z. B.: Bauen eigener Musikinstrumente, Drehen eines Filmes zum Buchstaben - Haus, Theaterstück zum Familiengrundschulzentrum, Bemalen einer Schulhofwand, Verzieren von kleinen Taschen mit den Wahrzeichen des Grundschulzentrums: den Superhelden, Herstellen von Filz-Wimpelketten, ein Radio - Projekt und vieles mehr.

Bei herrlichem Frühsommerwetter kamen mehrere hundert Personen zusammen und feierten bei Musik, einem umfassenden Bühnenprogramm und einem köstlichen, überreichlichen Buffet, das von den Eltern hergestellt wurde, zusammen den Start des Familiengrundschulzentrums.

Die Kinder vergnügten sich an vielen Attraktionen: Aktionsparcours mit Stationen, Slackline, einer großen Hüpfburg und vielen Mitmachaktionen. Außerdem wurde die Möglichkeit geboten, sich an der Planung des neuen Außengeländes zu beteiligen. Die Ideen der Kinder wurden eins zu eins zeichnerisch umgesetzt und von buenasoma und dem Institut für soziale Innovation in einen Grundriss des Schulgeländes eingearbeitet. Die Ideen konnten zum Ende des Festes an einem riesigen Plakat bewundert und auch diskutiert werden.

Dieses sehr fröhliche Fest, auf dem viele internationale Muttersprachen zu hören waren, ließ alle Beteiligen froh und mit einem guten Gefühl in das Wochenende starten, denn es zeigte, wie wunderbar friedlich eine Zusammenkunft so vieler Menschen unterschiedlicher Nationalitäten sein kann.